Startseite

SEITEN

2013/12/31

It's just a spark, but it's enough to keep me going.


Die Vögel fliegen weiter, lassen die wunderschönen Orte hinter sich. Knallige Farben verblassen und verlieren ihren Wert. Sie werden unscheinbarer und werden kaum mehr gesehen.
Wenn man all das hinter sich lassen kann, sich von dem lösen kann was einen die ganze Zeit beschäftigt hat, was einem Sorgen gemacht hat, was einen runtergezogen hat und trotzdem nach oben schauen kann mit Zuversicht, dann kann man auch nach vorne blicken. Und ist bereit für ein Weiterleben. Für ein weiteres neues Jahr. In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start ins neue Jahr und nur das Beste für 2014. ♥

2013/12/24

All I want for Christmas is you.



Ich wünsche euch zauberhafte Weihnachten und schöne Feiertage. ♥ 

2013/12/18

I'm hopelessly in love with an memory. An echo from another time, another place.









Ein bisschen was kreatives von mir. Ich liebe es einfach auf Tumblr zu sein und mich von Dingen inspirieren zu lassen. Besonders wenn jedes einzelne Bild eine Geschichte erzählt, Gefühle in sich hat oder eine offene Wunde zeigt. Das lässt mich immer zweimal darüber nachdenken. Die Bilder sind zwar nichts besonderes für den ein oder anderen hier, aber mich erinnern diese Bilder an Dinge, an alte Zeiten. Auch wenn ihr wissen müsst, dass der größte Teil der Kameras nicht mehr funktioniert. Dafür sind sie große Erinnerungsstücke.

Falls ihr euch mal ein bisschen inspirieren lassen wollt, könnt ihr mal bei meinem Tumblr vorbeischauen.
Mich würden aber auch eure Tumblrlinks interessieren, bin immer offen für neue Inspiration - also her damit.

2013/12/12

And I was in the darkness, so darkness I became.


How can I save myself
from drowning in the sea, 
in the ocean full of
feelings and thoughts
that make me feel
so weak and small.

Ich liebe solche Bilder, zwei in einem, die wie ein Puzzelteil wirken. Ich finde es so faszinierend, dass bei so vielen Möglichkeiten wie man das macht und welches Bild man nimmt, immer was individuelles rauskommt. Das liebe ich. Und ich finde meins ist nicht perfekt, aber für den Anfang ein guter Anfang. Die Autos passen nicht ganz so dazu und man kann mein Gesicht nicht so erkennen. Aber vielleicht ist das sogar gut so, dass es zu der Wirkung passt. Und ja, das bin mal ich. Ihr seht hier einfach total wenige Fotos von mir, weil ich wirklich unfotogen bin. Das sage ich nicht einfach so, entweder habe ich die Augen auf jedem 2. Bild zu, sehe verschlafen aus oder ich gucke einfach komisch. Vielleicht könnt ihr mich da verstehen :D
Und weil mir heute mal was gegönnt wurde, nämlich das mein kompletter Unterricht ausfiel, schaffe ich es heute eure Kommentare zu beantworten ♥ 

2013/12/04

How did it get so late so soon?





Die Tage fließen nur so dahin, nichts kommt einem mehr wirklich vor. Man hat Angst, dass dieser tägliche Rhythmus durch einen kleinen Fehler zerstört werden kann. Merken würde man es aber wahrscheinlich nicht. Man ist so beschäftigt oder denkt man würde es sein, dass man kaum was richtiges macht. Hat dieses Gefühl, dass es doch irgendwann zu Ende sein muss, das das alles keinen Sinn mehr hat. Man verliert sich und hat dieses "keine Ahnung was ich will" -Gefühl, doch was wenn man gar nicht mehr man selber ist? Was, wenn man sich so angepasst hat, dass man sein wahres Gesicht verloren hat?

Auch wenn das hier mehr kein zeitlich richtiger Post zum Dezemberanfang ist, wollte ich euch einen schönen letzten Monat wünschen.
Ich versuche in nächster Zeit eure ganzen lieben Kommentare zu beantworten, die Zeit dafür hatte ich leider nicht. Ohh und ich hoffe, dass sich jemand den langen Text hier durchliest...ich hoffe ihr nehmt euch einfach die Zeit :)
Ich wünsche euch noch eine schöne restliche Woche, es ist schon Mittwoch also nicht mehr lang bis zum Wochenende! ♥
 
design by copypastelove and shaybay designs.